Verzeichnis Sortenliste
 

Edelbordofer, Edelborsdorfer

 
 
Herkunft Sehr alte Sorte, entstanden in Sachsen. Wird in älteren Büchern als der König der deutschen Aepfel bezeichnet.
Baumeigenschaften Baum für mittlere Höhenlage, Anbau auf guten, nährstoffreichen Böden, humusbedürftig. Wuchs mittelstark, Baum kann sehr alt werden. Sehr später Ertrag, gering bis hoch (je nach Ernährung) alternierend.
Grösse klein bis mittel
Gestalt flach-rund bis rund
Fleisch, Geschmack Schale glatt-glänzend, rote Deckfarbe auf gelblich-grünem Grund. Fleisch gelblich-weiss, fein, mässig saftig, zimtartig gewürzt. Zucker/Säureverhältnis harmonisch.
Ernte, Lager Pflückreife Mitte Oktober, Essreife ab Mitte November
Qualität Tafel- und Wirtschaftsapfel für den Liebhaberanbau
  Quellen: www.brenninger.de, www.gartenbauberatung-hessen.de