Verzeichnis Sortenliste
Name

Adersleber Calvill

Fotografiert bei Suter
Synonyme -
Herkunft Kreuzung Wintercalvill x Gravensteiner
Deutschland 1840 durch Gärtner Lichthardt auf Klostergut Adersleben
Baumeigenschaften Wuchs mittelstark, fruchtbar, recht windfest, Schorfanfälligkeit mittelstark; arme, trockene Böden vermeiden. Blüte mittelfrüh, Pollen gut.
Grösse 60-75 mm hcoh, 70-90 mm
Gestalt Breit, flachkugelig, stielbauchig, gegen Kelch verjüngt, etwas Rippenbildung. Stielgrube weit, tief; Kelchgrube eng, mässig tief. Stiel dünn, 1 .. 4 cm, knorrig
Fleisch, Geschmack Gelblich, knackend, saftig, zuckerreich, leichte Säure, kräftiges, angenehmes Gewürz.
Ernte, Lager Mitte Oktober; Genussreife Dezember bis März
Qualität Schöner, guter Tafelapfel; schrumpft leicht